Personaleinsatzplanung
 

BERÜCKSICHTIGUNG VON MITARBEITERWÜNSCHEN IN ECHTZEIT 

Das System zur Eingabe persönlicher Arbeitszeitwünsche (nachfolgend "Requestsystem") ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre Präferenzen bzgl. ihrer Ruhetage oder ihrer möglichen Arbeitseinsätze zu äußern. Da es häufig vorkommt, dass die gleichen Präferenzen für Ruhetage oder Arbeitseinsätze von vielen Mitarbeitern eingegeben werden, ist es eine der Hauptfunktionen eines Requestsystems zu entscheiden, welchen Wünschen stattgegeben werden kann und welchen nicht.

Sofortiges Feedback und völlige Transparenz

Das Requestsystem von Kernel Software bietet die einzigartige Besonderheit, in Echtzeit über unzählige konkurrierende Eingaben zu entscheiden.

Mit einem konventionellen System entdecken manche Mitarbeiter erst mehrere Wochen, nachdem sie ihre Präferenzen eingegeben haben, dass diese ohne Erklärung abgelehnt wurden.

Die Schiedsentscheidung in Echtzeit als Teil des Requestsystems berechnet fortlaufend den Status der eingegebenen persönlichen Wünsche. Wenn dem ersten Wunsch nicht stattgegeben werden konnte, versucht sie sofort eine der vorher definierten Alternativen zu erfüllen.

Wenn keiner der eingegebenen Wünsche erfüllt werden konnte, kann der Benutzer andere Alternativen für weniger gefragte Tätigkeiten eingeben. In allen Fällen erklärt das System, warum manche Anfragen abgelehnt werden mussten und macht transparent, wie es die ihm vorgegebenen Regeln zur Entscheidungsfindung angewendet hat.

Die Arbeitseinsätze und Ruhetage, die beantragt werden können, sind nach folgender Konvention in Farben angezeigt:

grün: Der Wunsch des Mitarbeiters kann erfüllt werden, ohne den Wunsch eines anderen Mitarbeiters ablehnen zu müssen.
gelb : Der Wusnch des Mitarbeiters kann erfüllt werden, wobei der Wunsch eines anderen Mitarbeieters mit geringerer Priorität abgelehnt werden muss.
rot : Der Wunsch des Mitarbeiters kann nicht erfüllt werden, da ein anderer Mitarbeiter den gleichen Wunsch angegeben hat und über eine höhere Priorität verfügt.

Qualitative Wünsche

Die qualitativen Wünsche erlauben den Mitarbeitern eine logische Beschreibung ihrer Wünsche abzugeben und nicht, einen bestimmten Arbeitseinsatz oder einen genauen Ruhetag eingeben zu müssen. Statt z. B. den Flug KS 123 am 15. Januar festzulegen, kann das Besatzungsmitglied jeden beliebigen Flug nach Singapur beantragen, der freitags zurückkommt.

Alternativwünsche

Die Alternativen eines Wunsches werden bearbeitet, wenn der erste Wunsch nicht erfüllt werden kann.

Es ist auch möglich, Alternativen zu qualitativen Wünschen einzugeben. So kann z. B. der erste Wunsch „irgendein Flug nach Singapur, der freitags zurückkommt“ sein, die erste Alternative kann „irgendein Flug nach Singapur“ und die zweite Alternative „irgendein Flug nach Singapur, Bangkok oder Manila“ sein.

Koordinierte Wünsche

Zwei oder mehrere Mitarbeiter können gemeinsam eine Anfrage stellen. Der Anfrage wird nur stattgegeben, wenn sie gleichermaßen für alle Antragsteller der Gruppe erfüllt werden kann.

 
Automatisierte Personaleinsatzplanung
Definition und Prüfung von Regeln
Berücksichtigung von Mitarbeiterwünschen
Planung von Ausbildungslehrgängen